WebBanner 468x60pxHerzlich Willkommen beim Eissport-Verein Krefeld 1978 e.V.

Eislaufen und Eiskunstlaufen im Traditionsverein!
Eislaufen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Eiskunstlaufen vom ersten Schritt bis zum Hochleistungssport.
Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung und der guten Betreuung durch unsere qualifizierten Trainer und Übungsleiter.
Sprechen Sie uns für weitere Fragen und Anregungen an: E-Mail: info@ev-krefeld.de

levlogo1Der Eissport-Verein Krefeld 1978 e.V.  ist Mitglied im Eissport-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. 

Formation "Silk City Stars" stellt sich vor!

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Verstärkung und Neueinsteiger willkommen!

Der Eissport-Verein Krefeld hat im Jahr 2009 ein NRW-Synchroneiskunstlauf-Team der Kategorie „Mixed Age“ gegründet. Das Formationsteam der „Silk City Stars“ besteht aus erfahrenen, jugendlichen Eiskunstläuferinnen im Alter von 12-21 Jahren, sowohl aus dem Leistungssport als auch aus dem Vereinssport. In den letzten Jahren nahm das Team unter anderem auch an internationalen Wettbewerben, wie z.B. an der NRW Trophy for Synchronized Skating in Neuss, teil.

IMG 5601

Das Synchroneiskunstlaufen ist eine vom internationalen Eissport-Verband ISU anerkannte Disziplin. Die Idee, mehrere Eiskunstläufer gemeinsam in einem Team auftreten zu lassen, kommt aus den USA. Was mit kleinen Gruppen begann, die in den Pausen von Eishockeyspielen das Publikum unterhielten, hat sich inzwischen zu einer eigenen Wettbewerbsdisziplin im Eiskunstlaufen entwickelt. Die Deutsche Eislauf Union richtet zudem die Deutschen Meisterschaften im Synchroneiskunstlauf in verschiedenen Startklassen aus. Das Synchroneiskunstlaufen erfordert eine gute eisläuferische Ausbildung in allen Bereichen des Eiskunstlaufs, um dann als Team zusammenarbeiten zu können. IMG 9797 1Synchroneiskunstlauf vereint die Disziplinen Eistanz, Paarlauf und Einzellauf miteinander. Schnelligkeit, Perfektion, komplizierte Formationen und anspruchsvolle Schrittfolgen sind charakteristisch für diese Sportart.

Das Team der „Silk City Stars“ in der gemischten Altersklasse trainiert 2 x wöchentlich am Standort Krefeld. Im Formationstraining werden läuferische Fähigkeiten, die Synchronität aller Elemente im Team sowie die Einstudierung des Kürprogrammes trainiert. Das Training findet überwiegend am Wochenende auf und neben dem Eis statt. Neben der Teilnahme an Wettbewerben tritt das Formationsteam regelmäßig auch im Ensemble des Weihnachtsmärchens auf dem Eis, ausgerichtet durch den Eissport-Verein Krefeld, auf. IMG 5595

Interessierte Eiskunstläufer-/innen sind jederzeit zu einem Probetraining herzlich eingeladen. Bei Interesse bitte mit der Geschäftsstelle des EVK Kontakt (per E-Mail: info(at)ev-krefeld.de oder telefonisch) aufnehmen.

Das Team der „Silk City Stars“ freut sich!

Ruhr Cup Essen: Lotta Horrix gewinnt Bronze

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Pressebericht Eiskunstlaufen: Nachwuchs nimmt Fahrt auf: Bronze für Lotta Horrix beim Ruhr Cup in Essen

Am diesjährigen Ruhr Cup in Essen (19./20.11.2016) nahmen zahlreiche Eiskunstläufer-/innen aus vielen Bundesländern sowie aus den Niederlanden teil.

In den stark besetzten Teilnehmerfelder der Nachwuchs- und Juniorenklassen behaupteten sich die sechs Krefelder Eiskunstläufer-/innen vom Eissport-Verein Krefeld (EVK) und vom Schlittschuh-Club Krefeld (SCK) erneut erfolgreich. Erfreulicherweise nahmen nach den bisherigen Erfolgen der Junioren Damen nun auch die Sportler-/innen der Nachwuchsklasse mit deutlicher gesteigerten Leistungen Fahrt in die laufende Saison auf.  Aus Krefelder Sicht ragte die Landeskadersportlerin Lotta Horrix (13 J., EVK) in der Nachwuchsklasse der Damen B (Altersklasse 13/14) besonders heraus.

80 Jahre Eissport in Krefeld: Samstag, 12. November 2016 Rheinlandhalle Krefeld

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Jubiläumsprogramm in der Rheinlandhalle Krefeld

Fast auf den Tag genau vor 80 Jahren entstand aus der verrückten Idee des Unternehmers und Förderer des Krefelder Eissports, Willi Münstermann, mit dem Erbau und der Eröffnung der Rheinlandhalle (damals Hindenburg-Stadion) am 7. November 1936 der Mythos des Krefelder Eissports. Anfangs Austragungsort für die Spiele der „Krefeld-Kanadier“, einem Eishockey-Team, welches Willi Münstermann formte, danach schnell folgend die gesamte Bandbreite und rasante Entwicklung des Krefelder Eissports mit Eishockey, Eiskunstlauf, Eisstockschießen, Fanklubs, Hobbyteams und zahlreichen Veranstaltungen, wie z.B. das traditionsreiche Weihnachtsmärchen auf dem Eis,

Westfalen Cup 2016: Erfolgreicher Saisonauftakt für Krefelder Eiskunstläufer

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

(gemeinsamer Pressebericht EVK/SCK), 24.10.2016)

Als national ausgerichteter Kadernachweiswettbewerb lockte der Westfalen Cup 2016 am Wochenende 21.-23.10. zahlreiche Eiskunstlauftalente aus ganz Deutschland nach Dortmund. In den spannenden Wettbewerben konnten sich die Eiskunstläufer-/innen vom Eissport-Verein Krefeld (EVK) und vom Schlittschuh-Club Krefeld (SCK) bereits zum Saisonstart erfolgreich behaupten. Dabei erzielten die Sportler-/innen drei Podesterfolge sowie in starker Konkurrenz viele weitere gute Platzierungen.

Eissport-Verein Krefeld gewinnt beim Wettbewerb des Landessportbundes NRW "Potenziale erkennen - Talente fördern - Leistung ermöglichen"

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Im Frühjahr 2016 hat der Landessportbund Nordrhein-Westfalen (LSB NRW) den Vereinswettbewerb „Potenziale erkennen – Talente fördern – Leistung ermöglichen“ ausgeschrieben und dazu einen Förderfond in einer Gesamthöhe von 125.000 Euro aufgelegt.

In diesem Jahr steht dabei die Förderung des Leistungssports im Vordergrund. Damit sollen innovative Projekte im Hinblick auf die Gewinnung und Entwicklung von jungen Nachwuchsathleten in den leistungssportorientierten Vereinen in NRW mit einer Förderungssumme zwischen 2.500 und 5.000 Euro unterstützt werden. Insbesondere der Aufbau, aber auch der Ausbau und die Sicherung von Angeboten im Nachwuchsleistungssport stehen dabei im Fokus.

Im September 2016 hat die Jury anhand der Bedarfe und anhand der Qualität  der Anträge über die überaus zahlreich eingegangen Bewerbungen und Projektanträge entschieden.

Im Oktober 2016 erhielt nun der Eissport-Verein Krefeld 1978 e.V. (EVK) vom Landessportbund NRW (Förderpartner) die erfreuliche Mitteilung sowie die zugehörige Urkunde, dass die Bewerbung des Vereins mit dem Projekttitel „TOP – Made in Krefeld“ zur Förderung der Kaderathleten, Nachwuchs-, Jugend- und Juniorensportler die Jury überzeugt hat und der Eissport-Vereins Krefeld für das eingereichte Projekt 2.500 Euro aus dem Förderfond erhält.

Weihnachtsmärchen on Ice: Nächste Aufführung im Dezember 2017

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Information für unsere Zuschauer, Besucher, Freunde und Förderer des "Weihnachtsmärchens on Ice":

In diesem Jahr ist gemäß unseres zweijährlichen Aufführungsrhythmus "Weihnachsmärchenpause". Im kommenden Jahr, im Dezember 2017, sind aber bereits wieder die nächsten Aufführung geplant!
Alle Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie dann laufend ab Frühsommer 2017. Der Eissport-Verein Krefeld würde sich freuen, Sie auch im Dezember 2017 wieder als Besucher unseres Weihnachtsmärchens on Ice begrüßen zu dürfen. Freuen Sie sich schon heute wieder auf eine märchenhafte Vorstellung.
Herzliche Grüße
Eissport-Verein Krefeld 1978 e.V.

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos