WebBanner 468x60pxHerzlich Willkommen beim Eissport-Verein Krefeld 1978 e.V.

Eislaufen und Eiskunstlaufen im Traditionsverein!
Eislaufen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Eiskunstlaufen vom ersten Schritt bis zum Hochleistungssport.
Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung und der guten Betreuung durch unsere qualifizierten Trainer und Übungsleiter.
Sprechen Sie uns für weitere Fragen und Anregungen an: E-Mail: info@ev-krefeld.de

levlogo1Der Eissport-Verein Krefeld 1978 e.V.  ist Mitglied im Eissport-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. 

Ergebnisse Landesmeisterschaften 2011

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften vom 26. bis 27. Februar 2011 in Dortmund verpasste Elena Athanasopoulos in der Jugendklasse Damen mit Platz 4 nur knapp einen Treppchenplatz. Nach mehrmonatiger Verletzungs- und Wettkampfpause meldete sie sich jedoch mit einem hoffnungsvollen und gelungenen Comeback zurück. In der Kür erzielte sie die drittbeste Wertung. Leider konnte sie den Rückstand aus dem Kurzprogramm jedoch nicht mehr ganz einholen. Ähnlich erging es Fiona Meisgen, die ebenfalls nach einer längeren Verletzungsphase in der Startkategorie der jüngsten Teilnehmer, Neulinge Mädchen A, an den Start ging: Sie erwischte mit zwei Fehlern im Kurzprogramm einen schlechten Start und erzielte damit vor der abschließenden Kür nur Rang 6. In der Kür versuchte sie noch einmal zu kontern. Mit der am Ende drittbesten Kürwertung konnte sie sich jedoch nur noch um einen Platz auf einen abschließenden Platz 5 verbessern. In der Gruppe Neulinge Mädchen B startete Irina Bessarab mit einem guten und fehlerfreien Kurzprogramm (Platz 6), in der Kür unterliefen ihr jedoch einige Fehler, so dass sie am Ende im Gesamtergebnis den 10. Platz belegte.

Breitensport: Erfolge beim Burgpokal

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Podestplatz für Ilka Finke und Elisa Altgassen

Beim diesjährigen Burgpokal in Dinslaken am 19.02.2011 erzielten unsere Sportlerinnen in den Breitensportkategorien schöne Erfolge. Mit einer sehr schönen Leistung erzielte Ilka Finke in der Kategorie Mädchen Breitensportklasse 7 einen tollen Silberplatz auf dem Podest. In der Kategorie Mädchen Breitensportklasse 6 gelang Elisa Altgassen ebenfalls der Srpung aufs Treppchen. Mit ihrer guten Leistung holte sie sich die Bronzemedaille. Weitere schöne Platzierungen erzielten Chantal Schenk (Breitensportklasse 6) mit Platz 4 sowie Lara Pogacs (Kunstläufer Breitensport) mit Platz 5.  Die Kategorien Anfänger Mädchen Breitensportklasse 7 und Breitensportklasse 6 werden auch bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Kunstläufer und Anfänger vom 05. bis 06.03. in Dortmund ausgetragen.

EVK_Burgpokal_2011

Schöne Erfolge beim Westfalen Cup 2011

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Luana Weyers mit Minikür auf Platz 1

Beim diesjährigen Westfalen Cup in Dortmund (12.-13-02.11) erzielten die Nachwuchstalente des EVK mit guten Leistungen insgesamt 4 Treppchenplätze und weitere gute Platzierungen. Die höchste Platzierung erzielte dabei Luana Weyers, die in ihrem Wettbewerb eine fehlerfreie und schöne Minikür auf 1/3 der Eisfläche präsentierte. Im Rahmen der einminütigen Kür führte Luana alle geforderten Elemente sehr sicher und schön aus und wurde zur Freude am Ende mit dem Sieg belohnt.

Zweimal Bronze - Julia Pelle mit Doppel-Salchow-Premiere aufs Treppchen

In der Kategorie der Kunstläufer Mädchen, wo bereits ein Doppelsprung erlaubt ist, präsentierte die 9-jährige Bezirkskadersportlerin Julia Pelle erstmalig einen Doppel-Salchow. Die Premiere gelang, sie stand den Sprung sauber und zeigte auch darüberhinaus eine gute und fehlerfreie Darbietung der Kür und aller geforderten Elemente. Die Freude über den gelungenen Doppel-Salchow und die mit der schönen Leistung erzielte Bronzemedaille war entsprechend groß. Ebenfalls eine sehr gute Leistung präsentierte Celine Alexy (9 Jahre) in der nächsthöheren Kategorie der Anfänger mit Kürklasse 7: Bis auf einen Sturz beim Doppel-Toelopp gelangen alle weiteren Doppelsprünge und Elemente sehr gut. Sie präsentierte dabei neben weiteren Axel- und Doppelsprüngen auch sehr anspruchsvolle Programmkomponenten und Pirouetten. Im Gesamtergebnis erzielte sie damit ebenfalls die Bronzemedaille. Beide Läuferinnen zeigten eine weiter aufsteigende Form und können nun mit Zuversicht in die Landesmeisterschaftswettbewerbe der Kunstläufer und Anfänger Anfang März gehen.

Silber für Joel Koba - Auch in der Jungenkonkurrenz der Anfängerklasse 6 gab es Edelmetall. Joel Koba erzielte hier mit seiner Darbietung einen schönen zweiten Platz. Leider konnte er an diesem Tag nicht alle Doppelsprünge sauber präsentieren, überzeugte dennoch aber wieder einmal durch seine temporeichen und ausdrucksstarken Programmkomponenten und Schrittpassagen in der Kür.

Nur knapp am Treppchen vorbei liefen Jule Groenert (Figurenläufer A) und Sophia Westenrieder (Figurenläufer B). Beide Sportlerinnen erzielten in ihren Kategorien jeweils den vierten Platz. In der starken Konkurrenz waren am Ende nur zwei kleine Fehler ausschlaggebend, die den Sprung aufs Treppchen verhinderten.

Die weiteren Ergebnisse werden in der Ergebnisübersicht aufgeführt.

 

Flieger

Geschrieben von Sascha Weyers am .

Der "Flieger", unsere Vereinsnachrichten, erscheint während der Eislaufsaison monatlich und kostenlos. Der "Flieger" informiert und unterrichtet Sie über alle aktuellen Geschehnisse in unserem Verein. Eine monatsaktuelle Leistungstabelle unserer startberechtigten Läuferinnen und Läufer (ab IB-Pokal Figurenläufer oder LJM Anfänger) ist enthalten.

Ab sofort steht hier die Ausgabe Februar 2011 zur Verfügung.
Alternativ auch zum Download pdf Flieger-01-2011-komplett-klein.pdf 488.44 KB07/02/2011, 23:48

Wiehlpokal 2011: Silber für Louisa Kori-Lindner

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Beim diesjährigen Wiehlpokal ging nur ein kleines Team vom EVK an den Start. Dabei gelang Louisa Kori-Lindner ein höchst erfolgreicher Einstieg in die Anfängerklasse der Starterinnen mit Kürklasse 7. Sie präsentierte ein fehlerfreies Programm mit allen Sprüngen und Pirouetten, zudem überzeugte sie das Preisgericht mit einer schwungvollen und schönen Choreographie. Belohnt wurde sie für ihre sehr gute Leistung mit dem 2. Platz. Celine Alexy belegte hier nach ebenfalls guter Leistung einen 5. Platz. Ihr gelangen zwei verschiedene Doppelsprünge. Bei den Kunstläufer A ging Julia Pelle an den Start. Sie zeigte ein fehlerfreies Programm und eine schöne Choreographie und belegte damit ebenfalls einen 5. Platz. 

Katharina Gierok und Florian Just belegen bei EM-Debüt den 11.Platz

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Herzlichen Glückwunsch Katharina und Florian!

IMG_7643_Katharina_Gierok-Florian_Just-1

Auf den richtigen Weg: Programm und Choreographie überzeugen, Sturz verhindert Top-Ten-Platzierung

Bei der Europameisterschaft in Bern zeigte das Paar Katharina Gierok (EVK) und Florian Just (EJE), dass sie bereits nach kurzer gemeinsamer Zeit auf dem richtigen Weg sind und in den nächsten Jahren sicherlich weiter mit ihnen zu rechnen ist. Mit dem erzielten 11. Platz und 118,06 Punkten dürfen die beiden mit ihrer gezeigten Leistung mehr als zufrieden sein.  Insbesondere in der Kür präsentierte das Paar eine sehr schöne und gefühlvolle Choreographie, sehr lobend herausgestellt auch durch die Fernsehmoderatoren des Wettbewerbs. Leider verhinderte ein Sturz beim Dreifach-Toeloop in der Kür eine Top-Ten-Platzierung, der während des Einlaufens noch sicher von beiden gezeigt wurde. Alle anderen Elemente, insbesondere die Hebungen und die Todesspirale wirkten sehr sicher, souverän und waren schön anzusehen. In der Kür konnten die beiden auch einen gelungen Dreifach-Wurf-Salchow zeigen. Das EM-Debüt ist geglückt, vor allem in Betracht ziehend, dass das Paar erst seit weniger als einem Jahr zusammen trainiert und Katharina Gierok vorher noch keinerlei Erfahrungen im Paarlaufen gesammelt hat. Bewundernswert, was dieses Paar in kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. Ein schöner Erfolg auch für den Eissport in Krefeld: Wann hat es dieses zum letzten Mal gegeben: Eine Krefelderin Eiskunstläuferin bei der Europameisterschaft? Lang, lang ist es her....

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos