Presseberichte

Hier finden Sie aktuelle Presseberichte sowie eine Auswahl aus dem Pressearchiv.

Gelungener Saisonstart für EVK-Läufer beim Ruhr Cup Essen

Beim Essener Ruhr Cup vom 20. bis 21.10.2007 erzielten die Läuferinnen und Läufer vom Eissport-Verein zum Saisonstart gleich vordere Platzierungen.

Sarah Lenzen (Nachwuchs Mädchen) und Matthias Hechler (Nachwuchs Jungen), die beide bereits ein persönliches Startrecht für die im Dezember in Dresden stattfindenden Deutschen Nachwuchsmeisterschaften haben, zeigten in ihren neuen Kürprogrammen sehr gute Leistungen. Matthias Hechler nutzte den Wettbewerb als Testlauf für die anstehenden Meisterschaften und präsentierte erstmals eine gelungene Dreifachsprungkombination aus Doppel-Axel, Doppel-Rittberger, Doppel-Rittberger. Er erzielte mit dieser technisch hoch anspruchsvollen Leistung den ersten Platz. Sarah Lenzen erreichte im Teilnehmerfeld der 12 Nachwuchs Damen mit sehr guten Leistungen im Kurzprogramm und in der Kür einem tollen vierten Platz im Gesamtergebnis.

Im ersten Ausscheidungslaufen der Herren für die Deutsche Nachwuchsmeisterschaft erzielte zudem Waldemar Wolf mit einem hervorragenden 3. Platz eine sehr gute Ausgangsposition für das zweite Ausscheidungslaufen am 11. November 2007 in Dortmund. Mit neuem Kürprogramm startete auch Marisa Ruhnau in der Kategorie „Neulinge Mädchen“ ebenfalls erfolgreich in die Saison. Erstmals konnte sie im Kurzprogramm und in der Kür jeweils einen sauberen Doppel-Lutz zeigen und erreichte mit einer insgesamt sehr schönen Leistung den 5. Platz.

Katharina Gierok gewinnt NRW-Trophy

Katharina Gierok bleibt weiterhin auf Erfolgskurs. Bei der international ausgerichteten NRW-Trophy 2007 in Dortmund vom 30.11. bis 2.12. siegte die 15-jährige Katharina Gierok vom Eissport-Verein Krefeld in der Meisterklasse der Damen, der höchsten Startklasse im Eiskunstlaufen. Bereits im Kurzprogramm zeigte sie ein fehlerfreies Programm und belegte damit bereits vor der Kür mit großem Punktevorsprung den 1. Platz. In der Kür wagte sie dann nach einem Dreifach-Salchow erstmals im Wettbewerb einen Dreifach-Lutz, den sie dann allerdings aufriss. Aber die übrigen Sprungkombinationen, Dreifach-Sprünge sowie Doppel-Axel in Kombination präsentierte sie sicher und souverän. Mit starkem Ausdruck in der Choreographie und mit hoch bewerteten Pirouetten siegte Katharina mit 10 Punkten Vorsprung vor Mira Sonnenberg aus Düsseldorf und Kristina Vasilieva aus Bulgarien. Bereits am kommenden Wochenende geht es für Katharina weiter, sie startet dann beim 2. Ausscheidungslaufen für die Junioren-Weltmeisterschaften in Dresden, bevor es dann mit ihrem Trainer Vladimir Gnilozubov in die Trainings- und Wettkampfvorbereitung für die Anfang Januar anstehenden Deutschen Meisterschaften geht.

Nordbergpokal: Siege für Lia Berdichevskaia und Alesia Rennella

Am vergangenen Wochenende (28. bis 29.11.) traten einige Leistungssportlerinnen vom Eissport-Verein Krefeld e.V. beim Nordbergpokal in Bergkamen an. Auch in diesem Wettbewerb war die 10-jährige Landeskadersportlerin Lia Berdichevskaia in der Kategorie Anfänger Mädchen A nicht zu schlagen. Lia zeigte erneut gegen starke NRW-Konkurrenz eine sehr gute und fast fehlerfreie Kürleistung mit verschiedenen Doppelsprüngen. Einzig der Doppel-Lutz gelang ihr nicht, den sie jedoch als einzige Teilnehmerin in dieser Konkurrenz wagte. Mit dem Pokalgewinn hatte sie gleich das richtige Geschenk für Ihre Trainerin Irina Rahklina, die an diesem Tag ihren Geburtstag feierte. Zu Begeistern wusste auch die aufstrebende 7-jährige Kadersportlerin Alesia Rennella. Erstmals startete die talentierte Sportlerin in dieser Saison in der Kategorie Figurenläufer Mädchen und belegte auf Anhieb den ersten Platz vor ihrer Trainingspartnerin Julia Eichmann (8 Jahre), die ebenfalls mit einer sehr guten Leistung den zweiten Platz belegte. Den vierten Podestplatz erzielte die 7-jährige Melissa Gering mit einem schönen zweiten Platz in der Kategorie Freiläufer 2. Mit weiteren guten Platzierungen kehrten die EVK-Eiskunstläuferinnen erfolgreich aus Bergkamen zurück.

 Ergebnisse gesamt (beginnend mit höchster Startkategorie):

Neulinge Mädchen:
Anna-Maria Bansleben, Platz 8

Anfänger Mädchen A:
Lia Berdichevskaia, Platz 1

Anfänger Mädchen B:
Irina Bessarab,  Platz 6
Bernadette Brüggen, Platz 7

Kunstläufer Mädchen:

Carina Jabunin, Platz 9
Christina Fitz, Platz 12

Figurenläufer Mädchen A:
Alesia Rennella, Platz 1
Julia Eichmann, Platz 2

Figurenläufer B:
Michelle Kremer, Platz 10

Freiläufer 2 Kür:
Melissa Gering, Platz 2

Freiläufer 1 Kür:

Sophia Westenrieder, Platz 11
Jasmin Paulßen, Platz 16

Deutsche Meisterschaften Eiskunstlaufen

gierok

Katharina Gierok belegt Platz 8

 Bei den Deutschen Meisterschaften im Eiskunstlaufen im Dezember 2009 belegte Katharina Gierok (17 Jahre) vom Eissport-Verein Krefeld in der Kategorie „Meister Damen“ im Gesamtergebnis nach Kurzprogramm und Kür den 8. Platz. Nach einem hervorragend und nahezu fehlerfrei präsentierten Kurzprogramm lag Katharina noch auf einen aussichtsreichen 4. Platz und damit noch auf Medaillenkurs, der Abstand zu den vorderen Läuferinnen war nur hauchdünn. Leider konnte Katharina in der Kür nicht mehr an diese gute Leistung anknüpfen und zeigte Nerven: Ihr unterliefen Fehler bei den Dreifach-Sprungelementen und Doppel-Axel, damit büßte sie wichtige Punkte im Kampf um einen möglichen Medaillenrang ein. Mit dem Kurzprogramm jedoch bewies Katharina, dass sie nach fast einem Jahr Verletzungs- und Wettkampfpause wieder da ist.

Erfolge beim Waldstadtpokal in Iserlohn

Gute Platzierungen für den Eissport-Verein Krefeld

Beim diesjährigen Waldstadtpokal in Iserlohn präsentierten einige Sportlerinnen vom Eissport-Verein Krefeld überzeugende Leistungen:

In der höchsten Kategorie Neulinge Mädchen überzeugte die sprungtalentierte Elena Athanasopoulos (14 Jahre) sowohl im Kurzprogramm als auch in der Kür mit einer Serie von guten Programmelementen und vielen Doppelsprüngen und Doppelsprung-Kombinationen. Mit dieser eindrucksvollen Leistung ließ sie die übrigen Starterinnen hinter sich und gewann diesen Wettbewerb.

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos