Presseberichte

Hier finden Sie aktuelle Presseberichte sowie eine Auswahl aus dem Pressearchiv.

Willi-Münstermann-Pokal 21./22.03.2015: Wettbewerbsinformationen

Nachstehend finden Sie für den am Wochenende 21./22.03.2015 stattfindenen Willi-Münstermann-Pokal die nun ausgelosten Startreihenfolgen sowie den vorgesehenen Zeitplan der Veranstaltung. Alle Wettbewerbe finden in der Rheinlandhalle statt. Wir freuen uns, dass insgesamt 30 EVK-Sportler-/innen in den verschiedenen Kategorien von Minis bis Neulinge an den Start gehen. Wir wünschen allen EVK Sportler-/innen sowie allen Krefelder Teilnehmer-/innen zum Saisonende nochmals viel Erfolg und gutes Gelingen! Da der Wettbewerb an heimischer Stätte ausgerichtet wird, freuen sich die Teilnehmer-/innen auch über zahlreiche "Unterstützer" auf den Zuschauerrängen!
pdfWMP2015Zeitplan.pdf
pdfWMP2015Startreihenfolge_2015-03-15.pdf

Grafschafter Cup 2015: Krefelder Kufenkünstler holen 16 Medaillen

Pressebericht (EVK / SCK) zum Grafschafter Cup
(RP berichtete am 10.03.2015, WZ am 11.03.2015)

Zum traditionsreichen Grafschafter Cup in Moers entsendeten der Eissport-Verein Krefeld (EVK) und der Schlittschuh-Club Krefeld (SCK) 39 Vereins- und Leistungssportler-/innen, dabei auch der jüngste Krefelder Leistungssportnachwuchs. Mit 4 x Gold, 7 x Silber sowie 5 x Bronze kehrten Krefelds Kufenkünstler-/innen wieder äußerst erfolgreich zurück.

EVK Vereinsmeisterschaften 2015: Erfolgreiche Gesamtleistung und Gratulation an unsere neuen Vereinsmeister!

Wir gratulieren unseren Teilnehmer-/innen ganz herzlich zu den gezeigten Leistungen und zu den schönen Erfolgen! Herzlichen Glückwunsch auch an unsere diesjährigen und neuen
Vereinsmeister 2015!

Am Sonntag, den 01.03.2015 traten rund 50 Sportler-/innen des Eissport-Vereins Krefeld 1978 e.V. zu den Vereinsmeisterschaften 2015 in den Wettbewerben Anfänger / Minis bis hin zu den
Kürwettbewerben der Breitensportklassen und Hobbyläufer an. Unsere jüngsten Teilnehmerinnen
(Anfänger / Minis) zeigten größtes Geschick bei der Ausübung ihrer Elemente im Parcours und stellten den Zuschauern und Preisrichtern eindrucksvoll und mit Freude unter Beweis, was sie bereits alles gelernt haben.
Unsere Teilnehmer-/innen in den Eisläuferwettbewerben A und B zeigten eine Reihe von Elementen,
die bereits in einer Elementekür miteinander verbunden wurden. Mit Ausdruck und großem Können
wurden dabei die verschiedenen Elemente wie unter anderem Storch, Fechter, Hocke / Kanone
ausgeführt. Der junge Nachwuchs präsentierte sich dabei in Bestform.
In den Wettbewerben der Freiläufer und Figurenläufer Elemente waren bereits anspruchsvolle
Einfachsprünge gefordert, bei den Figurenläufern sowie im Weiteren bei den Kunstläufern auch bereits in Kombination. Weitere läuferische Elemente sowie Pirouetten rundeten das jeweils zu absolvierende Programm ab. Souverän traten dabei unsere Sportler-/innen auf und zeigten größten Einsatz bei ihren Darbietungen und beeindruckten mit ihrem bereits erworbenen Können.
In den Kürwettbewerben der Kunstläufer/BK 8, der Anfänger Breitensport BK6 und Hobby
präsentierten unsere teilnehmenden Läuferinnen ausdrucksstark und mit Schwierigkeiten gefüllt ihre jeweiligen Darbietungen. Mit fortgeschrittenem Können und schönen Choreographien begeisterten sie die Zuschauer. Besonders groß war der Jubel war bei unseren Kürsportlerinnen Lara Pogacs, die erstmals im Wettbewerb einen sauberen Doppel-Salchow zeigen konnte sowie bei Chantal Schenk, die sich über ihren gelungenen Doppel-Rittberger freuen konnte. Stolz nahmen unsere Teilnehmer-/innen nach Abschluss ihrer Wettbewerbe ihre jeweiligen Pokale und Urkunden entgegen. Alle erhielten für ihre schönen Leistungen zudem ein kleines Präsent. Die Zuschauer spendierten anerkennenden und großen Applaus.
Der Vereinsmeisterschaft einen schönen und würdigen Rahmen gebend, wurden die Siegerehrungen allesamt auf dem Eis in der Werner-Rittberger Halle durchgeführt. Die Veranstaltung wurde von Eislauflehrer und Trainer Herrn Stephan Brill gleichermaßen fachlich kompetent als auch in höchstem Maße unterhaltsam für Sportler-/innen und Zuschauer moderiert. Live-Interviews mit den Teilnehmer-/innen und den betreuenden Trainer-/innen fehlten ebenso wenig und verliehen der Veranstaltung einen schönen Rahmen, der neue Maßstäbe für zukünftige Veranstaltungen setzt. Unseren vorbereitenden und betreuenden Trainer-/innen, Übungsleiter-/innen und Assistenten sprechen wir ebenfalls einen herzlichen Dank für ihre fachliche und harmonische Wettbewerbsvorbereitung und -begleitung aus. Den beiden anwesenden Preisrichterinnen des Landes-Eissport-Verbandes NRW e.V., Frau Carola Ponzelar-Reuters und Frau Marion Pompetzki, danken wir herzlich für Ihr Kommen und für das gezeigte fachliche Augenmaß. Allen weiteren Helfern, Unterstützern und Kuchenspendern sagen wir ebenfalls herzlich DANKE! Ihr Eissport-Verein Krefeld 1978 e.V.

Vereinsmeister und Siegerehrungen:

 Kategorie Anfänger / Minis – Ergebnis

 Vereinsmeisterin 2015: Sofia Arrieta Carmona

evk vm2015 siegerehrung minis

Kategorie Eisläufer A – Ergebnis – Ergebnis

NRW Trophy for SYS 2015 in Neuss: "Silk City Stars" belegen Platz 10 in europäischer Konkurrenz

Die Krefelder Synchroneiskunstläuferinnen „Silk City Stars“ stellten sich beim Wettbewerb „NRW Trophy for Sys 2015“ der starken Konkurrenz aus verschiedenen europäischen Nationen (Belgien, Finnland, Niederlande, Belgien etc.), darunter auch viele Teams aus Deutschland.Formation Silk City Stars NRW Trophy for Sys 2015 Foto 1 Im Wettbewerb der Kategorie „Mixed Age“ erzielten die 10 jungen Damen des Eissport-Vereins Krefeld und des Schlittschuh-Clubs Krefeld mit ihrer Kürdarbietung im Gesamtergebnis einen guten 10. Platz. DSC 0066 Silk City Stars Krefeld 02In ihrer Kür stellte das noch junge Synchronteam unter Beweis, dass es die auf dem Eis kaleidoskopartigen ausgeführten Formationen der Elemente wie Kreis, Linie, Rad, Block und Durchkreuzungsmanöver bereits gut beherrscht und damit an die etablierte und professionell aufgestellte europäische Konkurrenz schon Anschluss gefunden hat.

Quirinuspokal 2015: Erfolgreiche Zwischenstation für Krefelder Eiskunstläuferinnen

Sieg für Emma Schülke (SCK) - Lara Pogacs (EVK) holt Silber

Ein kleines Team von 8 Eiskunstläuferinnen vom Eissport-Verein Krefeld (EVK) und Schlittschuh-Club Krefeld (SCK) legte mitten im Karneval eine erfolgreiche Zwischenstation beim Quirinuspokal in Neuss ein.Dabei sprangen in den Wettbewerben, die sich insbesondere an den jüngeren NRW-Nachwuchs richteten,  für die Krefelder Eiskunstläuferinnen ein Sieg, fünf weitere Medaillen sowie zweimal Platz vier heraus.Der Schlittschuh-Club Krefeld belegte darüber hinaus in der Vereinswertung den Silberplatz hinter dem ausrichtenden Neusser Schlittschuh-Klub.

Erfolgreichste Krefelder Starterin war Emma Schülke (12 J., SCK), die in der Kategorie Neulinge Mädchen mit einer sehr schönen Kürdarbietung und fehlerfrei den Sieg für sich verbuchen konnte. Hiermit gelang ihr ein letzter guter Formtest für die in einer Woche stattfindenden NRW Landesmeisterschaften. Carolin Lethen (11 J., EVK) verpasste mit etwas Sturzpech und mit Platz vier nur knapp das Podest.

Anfänger BS Lara Pogacs EVK FotoEinen weiteren Treppchenerfolg erzielte Lara Pogacs (EVK) in der Kategorie Anfänger Breitensport Kür. Mit einer erneuten Leistungssteigerung und einer sehr guten Kürleistung sicherte sie sich im Gesamtergebnis die Silbermedaille. Im Kürwettbewerb der Anfänger Mädchen mit Kürklasse 7 gelang Cherin Mohr (SCK) erstmals in dieser Saison der Sprung aufs Podest. Mit einer nahezu fehlerfreien Kürvorstellung und persönlicher Bestleistung sicherte sie sich die Bronzemedaille. 

Einen weiteren Silberplatz erzielte Lena Biermann (SCK) in der Kategorie Kunstläufer Breitensport. Mit einer ausdrucksstarken und fehlerfreien Kür erzielte sie damit ihr bisher bestes Saisonergebnis. Vivienne Fusco (EVK) verpasste bei ihrem ersten Saisonstart mit Platz vier in dieser Kategorie nur knapp das Podest.

Ebenfalls mit jeweils einer Bronzemedaille und ihrem ersten Podesterfolg der Saison kehrten auch die jüngeren Starterinnen Lena-Sophie Vehrenberg (SCK, Figurenläufer Mädchen A) und Jojana-Darlene Poferl (SCK, Kunstläufer Mädchen) erfolgreich aus Neuss zurück. 

Allen Starterinnen einen herzlichen Glückwunsch!.

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos