Presseberichte

Hier finden Sie aktuelle Presseberichte sowie eine Auswahl aus dem Pressearchiv.

Eissport-Verein Krefeld 1978 e.V. feiert 40. Geburtstag!

L1050051 340. Geburtstag des Eissport-Vereins Krefeld 1978 e.V. (EVK)

Der Eissport-Verein Krefeld 1978 e.V. wurde am 21. Juli 1978 ins Vereinsregister eingetragen und feiert nun seinen 40. Geburtstag!!!

Die Geschichte des Vereins wurde dabei durch zahlreiche sportliche Erfolge sowie durch rege Vereinsaktivitäten bis hin zum traditionsreichen Weihnachtsmärchen geprägt und wird weiter fortgeschrieben.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören unter anderen Frau Ruth Hütter, langjährige 1. Vorsitzende des Vereins, ehemalige Trainerin und heutige Ehrenvorsitzende des Vereins, sie erhielt 2004 für ihre Verdienste um den Eiskunstlauf und den Vereinssport das Stadtsiegel der Stadt Krefeld; Frau Ina Szenes-Bauer, langjährige 2. Vorsitzende und Trainerin, sie erhielt im Jahr 2000 für ihre besondern Verdienste auf sportlichem Gebiet das Stadtsiegel der Stadt Krefeld.Sie verstarb im Dezember 2014, Herr Istvàn Szenes, Trainer und für 30 Jahre Geschäftsführer, er initiierte 1980 den Ina-Bauer-Pokal, zur damaligen Zeit der einzige Pokalwettbewerb für Figuren- und Kunstläufer; auch Förderprojekte für Leistungssportler, die Laufschule für Anfänger und die Eisfitness für Erwachsene zählen zu seinen Ideen, Frau Marlies Mildebrath, langjährige Trainerin und erfolgreiche Sportlerin, unter anderem Deutsche Meisterin im Eistanzen 1952.

In der Geschichte des Vereins sind viele sportliche Erfolge zu verzeichnen. Regelmäßige Erfolge und Teilnahmen bei Landesmeisterschaften und bei Wettbewerbern auf nationaler Ebene (Deutsche Nachwuchs-/ Jugend-Meisterschaften und Deutsche Meisterschaften) sind die Belohnung für eine stetige Förderung und Ausbildung des Nachwuchses im Eiskunstlaufen.

Herr Istvan Szenes hat anlässlich des 40. Geburtstages einen Großteil seiner persönlichen Erinnerungen an die Erfolge des Vereins in einer Sammlung zusammengefasst. Dazu steht seit dieser Woche ein Link mit weiteren Informationen zur Verfügung (szenes38.de). Schauen Sie rein!

Der EVK führte die Tradition der "Weihnachtsmärchen auf dem Eis", die schon in den 50-er Jahren im KEV aufgeführt wurden, fort. Die Aufführungen wurden immer professioneller, es nehmen heute bis zu 200 Eiskunstläufer im Alter von 3 bis 70 Jahren teil. Das Weihnachtsmärchen ist seit Jahren Tradition und fester Bestandteil im Krefelder Veranstaltungskalender und bietet ein beeindruckendes vorweihnachtliches Erlebnis für Jung und Alt.

Der Eissport-Verein Krefeld erfreut sich konstanter Mitgliedszahlen. Mit rund 300 Mitgliedern im Kinder, Jugend- und Erwachsenenbereich, sowohl im Breitensport als auch im Leistungssport, zählt der Verein nach wie vor mit zu den mitgliederstärksten und aktivsten Vereinen in NRW.

Zur Saison 2018 / 2019 stehen nun die Ampelzeichen auf grün, dass mit der Einrichtung einer mobilen Eisanlage in der Werner-Rittberger-Halle den Eissport treibenden Vereinen endlich wieder eine zweite Eisfläche zur Verfügung steht. Wenn es dann soweit ist, gibt es sicherlich Grund zu feiern, so dann auch in der Saison, wenn alle aus der Sommerpause zurück sind, mit einigen Aktiväten den 40. Geburtstag des Vereins! Im Februar 2019 folgt dann sogleich noch die 40. Jubiläumsauflage des Ina-Bauer-Pokal...!!!

Herzliche Grüße!